Von „Hannover Unlimited“ zur „XING Ambassador Community Hannover“

Angefangen hat die Geschichte der XING Ambassador Community Hannover im Herbst 2004 mit einem ersten Treffen von 5 Mitgliedern der gerade frisch gegründeten Gruppe „Hannover Networking“. Zu diesem Zeitpunkt hieß XING noch openBC und so etwas wie Gruppen-Events gab es auf der Plattform noch nicht. Man traf sich im Dachgeschoss des Büros von HBB in der Walderseestraße in Hannover. Die „Verabredung“ zum allerersten Gruppentreffen am 23.11.2004 kann man übrigens heute immer noch HIER nachlesen.

Bei diesem Treffen sind so gute Gespräche und persönlich Kontakte entstanden, dass man sich zunächst im wöchentlichen Rhythmus immer wieder dort traf. Schnell wurde die Gruppe immer größer, aber die Räumlichkeiten bei HBB boten nur Platz für 10-11 Teilnehmer. Es entstand eine Warteliste, die sich schnell immer weiter füllte. Der Bedarf an persönlichem Austausch war trotz des neuen Online-Mediums (Facebook und Co. gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht) ungebrochen, sodass im Mai 2005 das erste Hannover Unlimited-Treffen organisiert wurde. Am 24.05.2005 trafen sich insgesamt 47 openBC-Mitglieder im „Funky Kitchen“ auf dem Expo-Gelände. Die (unvollständige) Gästeliste kann man auch noch HIER einsehen. Bei diesem ersten „offiziellen“ Treffen war der heutige Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover Stefan Schostok bereits unser Gast.

Der Name Hannover Unlimited ist übrigens aus einem „running gag“ entstanden, da es parallel zu den ersten Treffen die Bestrebungen eine anderen Gruppe auf openBC zur Gründung eines „Hannover Businessclubs (HBC)“ gab, der in der Rechtsform einer Limited organisiert werden und klare wirtschaftliche Ziele verfolgen sollte. Dieser Club wurde im Endeffekt zwar nie gegründet, aber da wir überhaupt keine wirtschaftliche Absichten in dieser Hinsicht hatten, sondern nur die Mitglieder zum Austausch untereinander zusammenbringen wollten, wollten wir unbedingt „unlimited“ sein. Die geplanten Ziele des HBC kann man HIER noch finden.

(Fortsetzung folgt)